Beten Hand in Hand
Beten Hand in Hand
Heinrich Bedford-Strohm
Heinrich Bedford-Strohm
Kardinal Reinhard Marx
Reinhard Kardinal Marx beim Michael-Jahresempfang

22.01.2020

Ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen Mit Christus die Angst überwinden

Es mache sich die Angst breit, die Kirche könne untergehen. Beim zentralen ökumenischen Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen in München betont der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Christus in die Mitte zu stellen.

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat die Christen aufgerufen, in "stürmischen Zeiten" Christus in die Mitte zu stellen. Auf ihn gelte es zu vertrauen und sein Wort zu hören, um die Angst zu überwinden, sagte der bayerische Landesbischof am Mittwochabend im Münchner Liebfrauendom. Anlass war der zentrale ökumenische Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen. Mit dabei waren auch der Münchner Kardinal Reinhard Marx, der rumänisch-orthodoxe Bischof Sofian von Kronstadt und Bischof Serovpe Isakhanyan von der armenischen apostolischen Kirche in Deutschland.

Bedford-Strohm: "Warum habt Ihr solche Angst?"

Derzeit mache sich die Angst breit, die Kirche könne untergehen, sagte der Landesbischof. Grund dafür seien etwa die regelmäßig veröffentlichten Austrittszahlen oder die Freiburger Studie, die den Kirchen eine Halbierung ihrer Mitgliederzahlen in den nächsten 40 Jahren prognostizierte. Darum sei es nötig, "in all unseren notwendigen Programmen zur Reform" den Blick neu auf Christus zu richten. Bedford-Strohm erinnerte an die Worte Jesu, der die Apostel gefragt hatte: "Warum habt ihr solche Angst? Habt ihr keinen Glauben?"

Zugleich kritisierte der EKD-Ratsvorsitzende, dass manche Verteidigung des Glaubens in Wirklichkeit die der eigenen Traditionen sei. Wo die dogmatische Korrektheit an die Stelle der Liebe trete, da schöben sich die Traditionen vor Christus oder schnitten die Menschen gar von ihm ab. Doch man könne "Gott nicht lieben, ohne die Menschen zu lieben".

Auch die politische Debatte schüre Angst

Dabei ging Bedford-Strohm auch auf die politische Debatte ein, in der die Angst geschürt werde, Deutschland könne es nicht schaffen, mehr Menschen aufzunehmen, die anderswo vor der Hölle geflohen seien. "Was ist los im Deutschland des Jahres 2020, dass wir darüber diskutieren müssen, ob wir es uns leisten können, ein paar Tausend Kinder und ihre Familien hier aufzunehmen und damit der griechischen Regierung zur Seite zu stehen?" Auch die Erneuerung Europas brauche die Überwindung der Angst, betonte der Landesbischof. Auch hier gelte die Zusage Jesu: "Fürchtet euch nicht! Ich bin bei Euch! Lasst euch von der Liebe leiten und nicht von der Angst."

Die weltweite Gebetswoche für die Einheit dauert von 18. bis 25. Januar. Der internationale liturgische Entwurf wurde in diesem Jahr von einer Gruppe aus Malta erarbeitet und steht unter dem Leitwort "Sie waren uns gegenüber ungewöhnlich freundlich".

(KNA)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

WBS-Weggeleit

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 05.04.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…