Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland
Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland

14.01.2020

Evangelische Kirche im Rheinland zu Missbrauch-Ermittlungen 29 Verdachtsfälle seit 2003

Gegen 29 Pfarrerinnen und Pfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland ist seit 2003 wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs ermittelt worden. Darunter sind sowohl strafrechtliche als auch disziplinarrechtliche Verfahren.

Das sagte Kirchensprecher Jens-Peter Iven am Dienstag während der EKiR-Synode in Bad Neuenahr. In 14 der 29 Fälle kam es demnach zu Urteilssprüchen. Eingestellt wurden neun Verfahren. Sechs weitere sind noch anhängig, davon laufen in dreien die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen.

Iven betonte, es handele sich teilweise um Fälle, die viele Jahre zurücklägen. Das gelte auch für die Fälle, die Betroffene bei der sogenannten unabhängigen Kommission der Landeskirche gemeldet hätten.

Seit Einrichtung der Kommission im Jahr 2012 hätten sich 20 Menschen an sie gewandt. Zu den Beschuldigten zählten sieben Pfarrer; in dreizehn Fällen seien die Missbrauchtäter dagegen Jugendmitarbeiter, Diakone oder andere kirchliche Haupt- und Ehrenamtliche gewesen.

Landessynode will Präventionsgesetz beschließen

Auf ihrer bis Donnerstag dauernden Tagung will die Landessynode ein Präventionsgesetz beschließen, das die seit 2003 geltenden "Leitlinien zum Umgang mit Taten gegen die sexuelle Selbstbestimmung" ablösen soll. Hauptamtliche Mitarbeiter müssen dem neuen Gesetz zufolge bei Dienstbeginn und dann alle fünf Jahre ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.

Für Ehrenamtliche sollen dieselben Regeln gelten, sofern sie Kontakt zu Minderjährigen oder abhängigen Volljährigen haben. Zudem soll es ein Einstellungsverbot für Personen geben, die wegen einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung verurteilt wurden. Alle Einrichtungen seien verpflichtet, ein Schutzkonzept zu erstellen.

Der Leiter der Evangelischen Hauptstelle für Familien- und Lebensberatung, Edwin Jabs, erklärte, der rheinischen Landeskirche gehe es um Aufarbeitung und nicht um Verharmlosung und Vertuschung. "In der Kirche gibt es aber eine gewisse Arglosigkeit", sagte er. "Man kann sich einfach nicht vorstellen, dass es etwa in der eigenen Gemeinde zu sexualisierter Gewalt kommen kann." Deswegen setze die Kirche nun auf flächendeckende Präventionsangebote.

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 28.01.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Stolperstein-Putz-Aktion
  • Neuer Nahost Friedensplan?
  • Junge Christen vs. Nestlé
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter - Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • "Suffering in Silence"– Neuer Care-Bericht über vergessene humanitäre Krisen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter - Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • "Suffering in Silence"– Neuer Care-Bericht über vergessene humanitäre Krisen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Trumps "großartiger Nahost"-Plan: Kann dieser amerikanische Friedensplan funktionieren?
  • Buchtipp: "Picknick im Dunkeln" – Am Gedenktag des Heiligen Thomas von Aquin
  • 87 Prozent unter der Armutsgrenze – Caritas international weitet Hilfe in Venezuela aus
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Trumps "großartiger Nahost"-Plan: Kann dieser amerikanische Friedensplan funktionieren?
  • Buchtipp: "Picknick im Dunkeln" – Am Gedenktag des Heiligen Thomas von Aquin
  • 87 Prozent unter der Armutsgrenze – Caritas international weitet Hilfe in Venezuela aus
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Junge Christen vs. Nestlé
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter – Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…