In Deutschland hat Leitungswasser eine gute Qualität
Sauberes Trinkwasser aus der Leitung - für viele Menschen nicht selbstverständlich.
"Brot für die Welt"
"Brot für die Welt"

03.12.2017

"Brot für die Welt" eröffnet Spendenaktion "Wasser für alle"

Altbundespräsident Joachim Gauck hat bei der Eröffnung zur bundesweiten "Brot für die Welt"-Spendenaktion Missstände bei der Trinkwasserversorgung angemahnt. Die Spendenaktion steht in diesem Jahr unter dem Motto "Wasser für alle!".

"Es ist beschämend, dass wir in einer Welt, die doch eigentlich zusammenrückt, sich vernetzt und verbindet, wegschauen, wenn es Menschen am im Wortsinne Elementarsten fehlt: dem Zugang zu sauberem Wasser", sagte Gauck am Sonntagvormittag bei einem Festgottesdienst in der Saarbrücker Ludwigskirche. Mit seiner 59. Spendenaktion unter dem Motto "Wasser für alle!" will das evangelische Hilfswerk darauf aufmerksam machen, dass laut Vereinte Nationen weltweit rund zwei Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben.

Konsum von verunreinigtem Wasser

In seiner Predigt betonte der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, die Verpflichtung von Christen zur Hilfe: "Wir können nicht das Quellwasser der Güte Gottes genießen und die Gerechtigkeit in dieser Welt außer Acht lassen. Wer aus der Quelle des Lebens trinkt, darf anderen nicht den Hahn zudrehen." Weltweit führe der Konsum verunreinigten Wassers zum Tod von jährlich etwa 3,5 Millionen Menschen. "Den persönlichen Konsum einmal zu überdenken und vielleicht ein wenig zu reduzieren - das ist sicherlich nicht falsch", betonte Rekowski.

Traditionell wird am 1. Advent in den evangelischen Landeskirchen mit Gottesdiensten die jeweils neue Spendenaktion eröffnet. "Brot für die Welt" wurde 1959 gegründet und fördert in Asien, Afrika und Lateinamerika Projekte besonders mit Kleinbauern. Das Hilfswerk engagiert sich für den Erhalt traditioneller und besonders nährstoffreicher Sorten sowie für das Recht, Saatgut frei zu nutzen und weiterzuzüchten.

(epd)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 25.06.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!