Pfingsten
Pfingsten
Warum Christen fasten
Jugendliche mit einem Kreuz in der Hand
Fahne des BDKJ-Diözesanverbandes Köln
Fahne des BDKJ-Diözesanverbandes Köln
Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp
Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp

01.06.2020 - 16:00

Open-Air-Messe des BDKJ Leverkusen Pfingstmontag

DOMRADIO.DE überträgt am Pfingstmontag die Open-Air-Messe des BDKJ Leverkusen aus dem Neuland-Park in Leverkusen mit Stadtjugendseelsorger Michele Lionetti und Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp.

"Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch in der ganzen Wahrheit leiten." (Joh 16,13)

Pfingsten feiern heißt, sich neu mit der Kraft des Geistes Gottes erfüllen lassen, damit er durch uns die Welt neu gestalten kann.

Der Pfingstmontag wird in den deutschen Diözesen deutlicher an das Pfingstfest angebunden, indem die Messtexte von Pfingsten oder eine Votivmesse zum Heiligen Geist vorgesehen sind. So soll das Festgeheimnis stärker betont werden. Auch die Open-Air-Messe aus Leverkusen steht ganz im Zeichen des Pfingsfestes.

Seit Jahrzehnten fahren Jugendliche aus dem Stadtgebiet Leverkusen (und ganz Deutschland) am Pfingstwochenende auf Zeltlager. Aufgrund der Corona-Pandemie ist dies in diesem Jahr leider nicht möglich. Der Stadtverband Leverkusen des Bundes der Deutschen Kathlischen Jugend hat daher überlegt, den Jugendlichen eine Alternative anzubieten und sich für eine Open-Air-Messe entschieden. Daran können 100 angemeldete Jugendliche teilnehmen. 

Quellen: https://www.bdkj-lev.de/; Magnificat. Das Stundenbuch. Juni 2020