Vatikansprecher Greg Burke

Greg Burke, neuer Vatikan-Pressesprecher / ©  Cristian Gennari (KNA)

Der US-Journalist Greg Burke folgte auf Federico Lombardi als Leiter des vatikanischen Presseamtes. Der 56-Jährige ist der erste US-Amerikaner, der diesen Posten bekleidet, und der zweite Nichtgeistliche im Amt. Der Vatikan holte ihn 2012 als Medienberater ins Staatssekretariat. Seit Februar 2016 war das Mitglied der katholischen Gemeinschaft Opus Dei stellvertretender Leiter des Presseamtes.

Der am 8. November 1959 in St. Louis geborene Burke arbeitete seit Ende der 80er Jahre für verschiedene Medien als Rom-Korrespondent, seit 1990 für das "Time Magazine" und zuletzt seit 2001 für den US-Nachrichtensender Fox News. (KNA/11.07.2016)