10.02.2004

Nachrichtenarchiv 11.02.2004 00:00 Lutherischer Weltbund kritisiert französisches Kopftuch-Gesetz

Der Lutherische Weltbund (LWB) hat das bevorstehende Kopftuch-Verbot an französischen Schulen kritisiert. Das von der Nationalversammlung in Paris verabschiedete Gesetz könnte Extremisten Auftrieb geben, erklärte LWB-Generalsekretär Ishmael Noko in Genf. Er fürchtet, daß religiöse Gruppen nun vermehrt eigenständige Bildungseinrichtungen gründen und sich so von der übrigen Gesellschaft isolieren. Das Gesetz ermutige zudem Gruppen, die «Spaltungen und Extremismus fördern wollen und Anders Denkende verteufeln».