Weltgedenktag verstorbener Kinder

 (DR)

Immer am zweiten Sonntag im Dezember gedenken weltweit Angehörige ihrer verstorbenen Kinder. Menschen stellen auf der ganzen Welt an diesem Tag abends um 19 Uhr eine Kerze für verstorbene Kinder – natürlich auch für Sternenkinder – in ihr Fenster. Durch die Zeitverschiebung von jeweils einer Stunde erlöschen die Kerzen in einer Zeitzone und werden in der nächsten entzündet. Dadurch entsteht der Eindruck einer Lichterwelle, die in 24 Stunden einmal um die ganze Erde wandert.

Zu einer Lichterfeier am 13. Dezember um 19 Uhr in der Kirche Hl. Johannes XXIII in Köln- Chorweiler laden die katholischen Kirchengemeinden St. Pankratius am Worringer Bruch, Hl. Johannes XXIII, der Katholische Kirchengemeindeverband Kreuz Köln-Nord sowie die Evangelische Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden und die katholische Kirche in Porz alle ein, die um ein Kind trauern. Um 10.30 Uhr am selben Tag findet eine Online-Messe statt. Zugang über katholisch-in-porz.de