Umfrage: Mehrheit der Katholiken für Ende des Pflichtzölibats

Zölibat: Debatte dauert an / © Katharina Ebel (KNA)
Zölibat: Debatte dauert an / © Katharina Ebel ( KNA )

Einer Umfrage zufolge sprechen sich 74 Prozent der Katholiken in Deutschland für eine Abschaffung der verpflichtenden Ehelosigkeit für Priester und Ordensleute aus. Gegen ein Ende des Pflichtzölibats waren 13 Prozent, weitere 13 Prozent machten keine Angaben, wie aus den Ergebnissen einer Befragung durch das Meinungsforschungsinstitut INSA im Auftrag der "Bild am Sonntag" hervorgeht.

Außerdem wünschen sich demnach 84 Prozent der Katholiken eine Entschuldigung von Benedikt XVI. für seine Rolle im Missbrauchsskandal; 8 Prozent wünschen das nicht, 8 Prozent machten keine Angabe. An der Umfrage, die am Freitag durchgeführt wurde, nahmen 1.002 Personen teil. (KNA / 06.02.2022)