06.06.2022 | 19:00 - 20:00 | Kopfhörer

Prof. Dr. Josef Freise

Wie kann Integration in der Migrationsgesellschaft gelingen?

Schüler mit Migrationshintergrund / © Harald Oppitz (KNA)
Schüler mit Migrationshintergrund / © Harald Oppitz ( KNA )

Beginn:
Ende:
Weitere Informationen:

Wenn wir von Integration reden, wird damit oft die "Anpassung von Migranten" assoziiert. Doch Integration ist nicht gleichbedeutend mit Assimilation. In unsere von sprachlicher, kultureller und religiöser Vielfalt geprägte Gesellschaft müssen sich Migranten ebenso integrieren wie Alteingesessene, die sich manchmal damit schwertun, dass sich ihre Umwelt geändert hat. Es geht also um einen komplizierten und wechselseitigen Prozess, der gegenseitigen Respekt erfordert und Veränderungen für alle Seiten mit sich bringt. Dazu braucht es die Bereitschaft zu offenen Begegnungen und zu strukturellen Reformen. Der emeritierte Professor und Lehrbeauftragte an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Josef Freise, zeigt Schräglagen in der Definition von Migration und Assimilation auf und sucht nach Wegen, wie Integration gelingen kann.

Seinen Vortrag hielt Prof. Freise im April 2018 im Domforum Köln.

Erstsendung: 20.05.2018