Die Historikerin Petra Heinicker über Kolpingsfamilien in der DDR

Die Historikerin Petra Heinicker über Kolpingsfamilien in der DDR

Die Historikerin Petra Heinicker über Kolpingsfamilien in der DDR

07.12.2015

5:23 Min.

Das SED-Regime erlaubte keine Zusammenschlüsse außerhalb der vorgegebenen staatlichen Strukturen. So war auch die Bildung von Vereinen und Verbänden in
der DDR nicht möglich. Die Bevölkerung sollte stattdessen in den sozialistischen Massenorganisationen erfasst werden. Wie könnten die Kolpingsfamilien in der DDR dennoch überleben?

Thema