Papst empfängt Sprecherin des US-Repräsentantenhauses Pelosi

Was wurde besprochen?

Papst Franziskus hat die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi empfangen. Beim vorherigen Treffen mit leitenden Mitarbeitern der vatikanischen Entwicklungsbehörde ging es um Umweltschutz und das US-Gesundheitssystem. 

Papst Franziskus und Nancy Pelosy / © Vatican Media/Romano Siciliani (KNA)
Papst Franziskus und Nancy Pelosy / © Vatican Media/Romano Siciliani ( KNA )

Über Inhalte des Gesprächs teilte der Vatikan zunächst keine Einzelheiten mit. Zur Delegation der US-Politikerin gehörten ihr Mann Paul Pelosi sowie der derzeitige Gesandte der US-Botschaft beim Heiligen Stuhl, Patrick Connell.

Umwelt, Migration, Lebensschutz

Am Freitag war Pelosi bereits mit Kurienkardinal Peter Turkson zusammengetroffen. Bei dem Austausch mit leitenden Mitarbeitern der vatikanischen Entwicklungsbehörde ging es um Umweltschutz, Migration, Menschenrechte, die Corona-Pandemie sowie das Gesundheitssystem, teilte die Behörde per Twitter mit.

In den USA wird die demokratische Politikerin Pelosi von konservativen Kirchenvertretern immer wieder kritisiert. Dabei geht es neben der Abtreibungsfrage auch um Positionen ihrer Partei in der Umwelt- und Gesundheitspolitik.

Quelle:
KNA
Mehr zum Thema