Mehr als vier Millionen Euro für Flutbetroffene im Erzbistum Köln

Unterstützung in der Not

Drei Monate nach der Flut haben Caritas international und das Spendenbündnis "NRW hilft!" mehr als vier Millionen Euro an Betroffene im Erzbistum Köln ausgezahlt. 10.000 Menschen haben bislang Sofort- und Haushaltsbeihilfen erhalten.

Ein Mann geht durch eine schlammverschmierte Straße / © Harald Oppitz (KNA)
Ein Mann geht durch eine schlammverschmierte Straße / © Harald Oppitz ( KNA )

Dies teilte der Diözesan-Caritasverband in Köln mit. "Nach den Aufräumarbeiten und der Linderung der ersten Not gilt es nun, den Wiederaufbau zu begleiten sowie Beratung und Unterstützung zu organisieren", sagte Verwaltungsdirektor Helmut Loggen.

Vielerorts tätig geworden

Tätig geworden sind laut Angaben die Caritasverbände im Rhein-Sieg-, im Rhein-Erft- und im Rheinisch-Bergischen Kreis, in Euskirchen, Wuppertal, Solingen, Leverkusen und Düsseldorf.

Quelle:
KNA