Bundesweite Eröffnung der Adveniat-Aktion in Würzburg

"Überleben auf dem Land"

Die diesjährige Weihnachtsaktion des katholischen Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat wird dieses Jahr im Bistum Würzburg eröffnet. Es geht in diesem Jahr darum, dass in Lateinamerika und der Karibik jeder Fünfte auf dem Land lebt.

Adveniat-Spendentüte 2020 (Adveniat)
Adveniat-Spendentüte 2020 / ( Adveniat )

Unter dem Motto "Überleben auf dem Land" werden am 1. Advent dezentral an verschiedenen Orten in der Diözese Gottesdienste gefeiert, unter anderen mit dem Würzburger Bischof Franz Jung und Adveniat-Bischof Franz-Josef Overbeck aus Essen, wie die Bischöfliche Pressestelle am Dienstag mitteilte.  Das bedeute für diese Menschen, dass sie oft abgehängt und ausgeschlossen seien. Dies wolle man in den Blick nehmen.

Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung wird am 28. November eine Auftaktveranstaltung online stattfinden. Dabei wird auch der Bischof von Obidos, dem brasilianischen Partnerbistum von Würzburg, Bernardo Johannes Bahlmann, zugeschaltet. Er will über Leitungskonzepte in den Gemeinden des Amazonas-Gebiets sprechen. Weitere Vorträge beschäftigen sich mit den Auswirkungen des Soja-Anbaus, des Klimawandels und mit der Gesundheitsversorgung auf dem Land in Lateinamerika. Am Abend ist eine zentrale Aussendungsfeier im Würzburger Kiliansdom für die Gottesdienste am Sonntag geplant. Die beiden Veranstaltungen können online verfolgt werden.

Quelle:
KNA