Kirchenvertreter werten Papst-Einladung nach Arabien positiv

Schritt aufeinander zu?

Ist es eine Geste der Öffnung? Die Besuchseinladung der Vereinigten Arabischen Emirate an Papst Franziskus ist jedenfalls nach den Worten eines hohen Kirchenvertreters im Heiligen Land als positives Zeichen zu werten.

Besucht der Papst Saudi-Arabien? (dpa)
Besucht der Papst Saudi-Arabien? / ( dpa )

Franziskanerkustos Francesco Patton in Jerusalem sprach auch von einer Geste der Öffnung, auf die man sich oft unter dem Schlagwort der Gegenseitigkeit beziehe. Im Kontext dieser "sehr positiven" Entwicklung stehe auch der Besuch von Kardinal Jean-Louis Tauran in Saudi-Arabien im April, sagte der für die katholischen Pilgerstätten im Heiligen Land verantwortliche Ordensmann dem italienischen Pressedienst SIR.

Einer Einladung von Kronprinz Muhammad bin Zayid Al Nahyan folgend nimmt Papst Franziskus Anfang Februar an einem interreligiösen Treffen in Abu Dhabi teil, wie der Vatikan am Donnerstag mitteilte.

Erster Papstbesuch auf der Arabischen Halbinsel

Es wäre der erste Papstbesuch auf der Arabischen Halbinsel. Das genaue Programm der dreitägigen Reise ist noch nicht veröffentlicht.

Die Spitze des für den Dialog mit dem Islam zuständigen päpstlichen Rates ist derzeit vakant; dessen Präsident, Kardinal Tauran, war im Juli gestorben.

Quelle:
KNA
Mehr zum Thema