Im Vatikan macht man sich Gedanken um Franziskus

Psst – wie geht’s dem Papst?

Papst Franziskus ist seit dem Angelus vom Sonntag aus der Öffentlichkeit verschwunden. Eine Erkältung soll schuld sein. Die Teilnahme an den Fastenexerzitien in den Albaner Bergen hat er abgesagt. Wie geht es dem Papst wirklich?

Papst Franziskus ist erkältet / © Gregorio Borgia (dpa)
Papst Franziskus ist erkältet / © Gregorio Borgia ( dpa )

Vatican News: Die Generalaudienz an diesem Mittwoch fiel aus - dies war wegen der Fastenexerzitien, an denen der Papst teilnehmen wollte, allerdings schon lange geplant. Franziskus leide, so hieß es Ende letzter Woche, an einem "leichten Unwohlsein". Aber dieses Unwohlsein war offenbar hartnäckig genug, um ihm eine Teilnahme an den Fastenexerzitien der römischen Kurie in den Albaner Bergen bei Rom in dieser Woche nicht möglich zu machen. Wie geht es dem Papst wirklich?

Stefan von Kempis (Leiter der deutschsprachigen Redaktion von Vatican News): "Gut geht’s ihm immer noch nicht; der Vatikan spricht mittlerweile von einer Erkältung. Beim Angelus am letzten Sonntag hat man Franziskus ein paar Mal husten sehen. Der Papst nimmt wegen dieser Erkältung derzeit keine Termine wahr – die waren aber wegen der Fastenexerzitien für die Kurie, bei denen er normalerweise mit dabei ist, in dieser Woche sowieso nicht vorgesehen."

Vatican News: Hat man den Papst auf den Corona-Virus getestet?

Kempis: "Das ist eine berechtigte Frage, denn er gehört natürlich zu der besonders gefährdeten Altersgruppe, und Italien liegt bei der Zahl der Infektionen mit diesem neuen Virus auf Platz drei, gleich hinter China und Südkorea. Das vatikanische Presseamt hat am Dienstagabend mitgeteilt, dass man bei Franziskus ‚eine Erkältung diagnostiziert‘ habe, die gehe jetzt ‚ihren Gang‘, und es gebe ‚keine Symptome, die auf andere Pathologien zurückzuführen wären‘. Also, den Corona-Virus hat Franziskus offenbar nicht.

Vatican News: Was macht ein erkälteter Papst so, den ganzen Tag?

Kempis: "Er feiert wie gewohnt jeden Morgen die heilige Messe in der Casa Santa Marta, seiner Residenz im Vatikan – und daran nehmen auch Besucher teil, wie gehabt. Und er verfolgt (in welcher Weise genau, das weiß ich nicht) aus der Ferne den Texten der Fastenexerzitien, die seinen engsten Mitarbeitern derzeit in Ariccia außerhalb von Rom gehalten werden."

Das Interview führte Gudrun Sailer.

Papst Franziskus hustet, während er das Angelus-Mittagsgebet spricht / © Andrew Medichini (dpa)
Papst Franziskus hustet, während er das Angelus-Mittagsgebet spricht / © Andrew Medichini ( dpa )
Papst sagt Termin ab / © Gregorio Borgia (dpa)
Papst sagt Termin ab / © Gregorio Borgia ( dpa )
Quelle:
VN