Papst Franziskus liebt seine abgegriffene Bibel

"Eine neue würde ich nicht wollen"

Papst Franziskus liebt seine alte, abgegriffene Bibel-Ausgabe über alles. "Ihr könntet mir eine neue schenken, eine für 1.000 Dollar, aber ich würde sie nicht wollen", schreibt er in einem Vorwort für die neue "Youcat"-Jugendbibel.

Papst Franziskus betet für die Opfer / © Cristian Gennari (KNA)
Papst Franziskus betet für die Opfer / © Cristian Gennari ( KNA )

"Ich liebe meine alte Bibel, die mich mein halbes Leben lang begleitet hat. Sie hat meinen Jubel gesehen und sie wurde von meinen Tränen benetzt. Sie ist mein kostbarster Schatz. Ich lebe aus ihr. Für nichts in der Welt würde ich sie hergeben."

Papst lobt neue Jugendbibell

Zugleich würdigt der Papst die neue, mit rotem Umschlag gestaltete Jugendbibel und warnt vor den Gefahren, die vom Buch der Bücher ausgingen. Die Bibel sei so gefährlich, "dass man in manchen Ländern so behandelt wird als würde man Handgranaten im Kleiderschrank horten". Gandhi habe als Nichtchrist einmal gesagt: "Ihr Christen habt in eurer Obhut ein Dokument mit genug Dynamit in sich, die gesamte Zivilisation in Stücke zu blasen. Aber ihr geht damit so um, als ob es bloß ein Stück guter Literatur wäre - sonst weiter nichts."

Das Kirchenoberhaupt ermutigt die Jugendlichen, die Bibel als das Wort Gottes zu sehen, das Licht in die Welt gebracht habe. "Ihr haltet also etwas Göttliches in Händen: ein Buch wie Feuer! Ein Buch, durch das Gott spricht." Die Bibel sei nicht dazu da, um in ein Regal gestellt zu werden, sondern um sie zur Hand zu haben, um oft in ihr zu lesen, jeden Tag, sowohl allein als auch gemeinsam.

Deutsche Ausgabe erscheint am 21. Oktober

Die Jugendbibel wird von der Youcat-Foundation in Aschau und Wien herausgegeben und ist in der Aufmachung angelehnt an den weltweit erfolgreichen Jugend-Katechismus "Youcat" (Verkaufte Auflage: über fünf Millionen), dessen Initiatoren aus Deutschland stammen - und für den der frühere Papst Benedikt XVI. (88) das Vorwort beigesteuert hatte. Die deutsche Ausgabe der Jugendbibel erscheint am 21. Oktober, kostet 14,99 Euro. Für 2016 sind Übersetzungen in 20 Sprachen geplant.

Quelle:
KNA