Ostern in der Pandemie

Osterkerze kommt per Lieferdienst "Palmerando"

Trotz Pandemie die christlichen Hochfeste begehen: Das geht. In Düsseldorf kommen zum Beispiel ganz bequem per Lieferdienst Palmzweige und Osterkerzen zu den Menschen. 

Palmzweige als Symbol für Jesu Einzug in Jerusalem (KNA)
Palmzweige als Symbol für Jesu Einzug in Jerusalem / ( KNA )

Die Dominikaner bieten den Service "Palmerando" in Anlehnung an einen bekannten Bestelldienst für Essen an. Jede Lieferung enthält auch einen Ostergruß der Ordensgemeinschaft und wird - ganz wie bei der Konkurrenz - per Fahrrad zugestellt. Bei "Palmerando" treten aber die Ordensbrüder in die Pedale.

Wegen der Corona-Pandemie können oder wollen manche Menschen nicht in den Ostergottesdienst kommen, weil sie zum Beispiel zu einer Risikogruppe gehören, wie Pater Thomas Möller der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) am Dienstag sagte. "Uns als Dominikanern ist es wichtig, in diesen Pandemiezeiten auch diese Menschen nicht allein zu lassen." Die anfassbaren Gegenstände in den "Palmerando"-Paketen brächten "ein kleines Stück Ostern und Osterbotschaft nach Hause".

Mehr als vergangenes Jahr

Mehr als 250 Pakete liefern die Dominikaner in diesem Jahr während der Karwoche aus. Im vergangenen Jahr, als die Aktion im ersten Corona-Lockdown ins Lebens gerufen wurde, waren es noch etwa 80 Pakete. Bestellungen können nicht mehr aufgegeben werden.

Quelle:
KNA