Orth wird Chefredakteur der "Herder Korrespondenz"

Katholisches Magazin unter neuer Führung

Der Journalist und Theologe Stefan Orth wird zum 1. April neuer Chefredakteur der Zeitschrift "Herder Korrespondenz". Er war seit 2014 stellvertretender Chefredakteur und leitet zudem die "Theologischen Zeitungen" im Verlag Herder.

Stefan Orth (HERDER)

Anfang des Jahres war der bisherige Chefredakteur Volker Resing zum Magazin "Cicero" gewechselt.

Verleger Manuel Herder betonte in Freiburg, Orth habe maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung der Zeitschrift während der vergangenen Jahren. Er übernehme die Leitung in Zeiten einer großen Verunsicherung von Gesellschaft und Kirche. "Eine Zeit, in der eine Zeitschrift wie die Herder Korrespondenz so dringend gebraucht wird wie lange nicht mehr", so Herder.

Religion und Gesellschaft als Themenschwerpunkt

Die traditionsreiche "Herder Korrespondenz" erscheint monatlich und will Themen und Debatten zu Religion, Theologie, Sozialpolitik und Ethik abbilden und anstoßen. Sitz ist Freiburg. Zuletzt wurde die Präsenz in Berlin ausgebaut.

Verlag Herder

Der Verlag Herder ist ein 1801 gegründeter Buch- und Zeitschriftenverlag mit traditionell katholischer Ausrichtung; er gehört zu den ältesten Verlagen in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Freiburg und mit Teilen auch in München befindet sich in sechster Generation in Familien- und Stiftungsbesitz.

 © Cozine (shutterstock)

Quelle:
KNA