Unbekannter randaliert und uriniert in Regensburger Kirche

Keine "Ehrfurcht vor dem Sakralen" mehr

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Montag in einer Regensburger Kirche randaliert hat. Dabei entwendete der Täter ein Altarkreuz und urinierte in eine Ecke des Gotteshauses.

Mobile Toilette auf einer Baustelle / © Jan Hendrik (shutterstock)
Mobile Toilette auf einer Baustelle / © Jan Hendrik ( shutterstock )

Hinweisgeber wurden gebeten, sich unter der Rufnummer (09 41) 506 28 88 bei der Regensburger Kripo zu melden. Der entstandene Sachschaden wurde nicht beziffert.

Laut einem Bericht der "Mittelbayerischen Zeitung" handelt es sich um die katholische Heilig-Geist-Kirche im Nordosten der Stadt. Pfarrer Hartmut Constien sagte der Zeitung: "Das war nicht nur ein Angriff gegen Material, sondern gegen Dinge, die wir mit dem Glauben verbinden." Es gebe in Deutschland immer mehr Menschen, denen die "Ehrfurcht vor dem Sakralen" fehle.

Regensburger Dom / © Dieter Mayr (KNA)
Regensburger Dom / © Dieter Mayr ( KNA )
Quelle:
KNA
Mehr zum Thema