Junge Katholiken wollen Thema Geschlechtervielfalt fördern

"Teilhabe von Kindern und Jugendlichen"

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) will in den kommenden Jahren das Thema "Geschlechtergerechtigkeit und -vielfalt" besonders fördern. Weitere Schwerpunkte sollen "Glaube und Spiritualität" sowie "Teilhabe von Kindern und Jugendlichen" sein.

Jugendliche im Gebet / © Corinne Simon (KNA)
Jugendliche im Gebet / © Corinne Simon ( KNA )

Das teilte der Jugendverband am Freitag mit. Am Sonntag geht die fünftägige Bundeskonferenz der Organisation in Altenberg bei Köln zu Ende.

Als künftige Schwerpunkte legten die Delegierten ferner die Themen europäische und internationale Arbeit, digitale Lebenswelten und Netzpolitik sowie friedensethische Arbeit fest, zudem Nachhaltigkeit und Ökologie, Generationengerechtigkeit sowie Engagement für Demokratie und Menschenwürde. Der Verband will sich nach eigener Darstellung stark machen für "Demokratie, Solidarität und Gerechtigkeit, auch in Kirche und Gesellschaft".

Quelle:
KNA