Hohe Energiepreise gefährden laut Caritas ambulante Pflege

Teurer Sprit

Caritas-Präsidentin Eva Maria Welskop-Deffaa warnt vor den Folgen hoher Energiepreise für die ambulante Pflege. Stiegen die Spritpreise weiter an, sei die Versorgung im ländlichen Raum "ernsthaft gefährdet", sagte Welskop-Deffaa.

Eine Mitarbeitern der Ambulanten Pflege der Caritas / © Harald Oppitz (KNA)
Eine Mitarbeitern der Ambulanten Pflege der Caritas / © Harald Oppitz ( KNA )

Schon jetzt würden private Pflegeanbieter unlukrative Touren mit langen Strecken über die Dörfer nicht mehr annehmen. Die Versorgung hänge an den gemeinnützigen Diensten, die stellenweise draufzahlten, so Welskopp-Deffaa gegenüber der Verlagsgruppe Bistumspresse (online) am Montag.

Zapfpistole an einer Tankstelle / © Sven Hoppe (dpa)
Zapfpistole an einer Tankstelle / © Sven Hoppe ( dpa )

Kritik übte Welskop-Deffa an der Bundesregierung. Die in Aussicht gestellten zinsgünstigen Kredite "helfen uns kein bisschen", sagte sie. Denn auch diese müssten irgendwann zurückgezahlt werden.

Maßnahmen "wild zusammengewürfelt"

Zudem habe der Bund "etliche Maßnahmen" wie etwa den Einmalbonus zum Kindergeld, den Heizkostenzuschuss für Wohngeldbeziehende und die Energiepauschale "wild zusammengewürfelt".

Eva Maria Welskop-Deffaa / © Jannis Chavakis (KNA)
Eva Maria Welskop-Deffaa / © Jannis Chavakis ( KNA )

Für viele Menschen seien die Maßnahmen verwirrend. Fraglich sei auch, ob die befristeten Zuschüsse einkommensschwache Menschen ausreichend unterstützen.

"Eine Konzentration auf weniger Maßnahmen, die dann aber langfristiger angelegt sind, wäre sinnvoller gewesen", so die Präsidentin des katholischen Sozialverbands.

Deutscher Caritasverband

Der Deutsche Caritasverband (DCV) ist der größte Wohlfahrtsverband Deutschlands und Europas. Die Dachorganisation katholischer Sozialeinrichtungen setzt sich im In- und Ausland für Menschen in Not ein. Gegründet wurde die Caritas 1897 vom Freiburger Geistlichen Lorenz Werthmann. Sitz ist Freiburg.

Hinweisschild der Caritas / © Michael Althaus (KNA)
Quelle:
KNA