Franziskus fordert mehr staatliche Aufmerksamkeit für Mütter

Papst am Muttertag

Papst Franziskus hat zum Muttertag mehr staatliche Rücksicht auf Bedürfnisse von Müttern verlangt. Er lud am Sonntag zudem zu einem kurzen Gebet in Stille für die eigene Mutter ein. 

Sonntag ist Muttertag / © Patrick Pleul (dpa)
Sonntag ist Muttertag / © Patrick Pleul ( dpa )

Die Zukunft der Gesellschaft erfordere "von Seiten aller, besonders von den Institutionen, konkrete Aufmerksamkeit für das Leben und die Mutterschaft", sagte er am Sonntagmittag auf dem Petersplatz.

Die Gläubigen rief er auf, "mit Dankbarkeit und Liebe" an alle Mütter zu denken und sie dem Schutz der Muttergottes anzuvertrauen, "auch unsere Mütter im Himmel". Dabei lud er zu einem kurzen Gebet in Stille für die jeweils eigene Mutter ein. Seine eigene Mutter, Regina Maria Sivori, starb 1981.

Papst Franziskus / © Alessandra Tarantino (dpa)
Papst Franziskus / © Alessandra Tarantino ( dpa )
Quelle:
KNA