Franziskus betet für junge Menschen und Familien

Weisheit der Großeltern nutzen

Der Papst blickt im Marienmonat Mai auf junge Menschen und Familien. Junge Menschen, die "zu einem erfüllten Leben" berufen seien, sollen in Maria "Zuhören, Tiefe der Unterscheidung, Mut des Glaubens und Hingabe zum Dienst entdecken".

Symbolbild Großeltern, Enkel / © dotshock (shutterstock)
Symbolbild Großeltern, Enkel / © dotshock ( shutterstock )

Für dieses Anliegen bete er, sagte der 85-Jährige in einem Video zu seinem monatlichen Gebetsanliegen für den Monat Mai. Auch Maria sei "mutig und entschlossen" gewesen.

Um unterscheiden zu können, was Jesus von einem wolle, sei zudem sinnvoll, auf die Großeltern zu hören. "In den Worten Ihrer Großeltern werden Sie eine Weisheit finden, die Sie über die Probleme des Augenblicks hinausführt", so Franziskus an junge Menschen gewandt. Dadurch eröffneten sich neue Perspektiven.

Monatliche Gebetsanliegen

Videos mit den monatlichen Gebetsanliegen von Papst Franziskus werden von der Vatikan-Stiftung "Gebetsnetzwerk des Papstes" zu wechselnden Themen erstellt. Zu sehen sind sie auf der Website der Initiative oder unter dem Stichwort "Das Video des Papstes" auf Youtube.

Was ist das Gebetsanliegen des Papstes?

Das Video vom Papst oder auch das Gebetsanliegen ist ein Projekt des Weltweiten Gebetsnetzwerks des Papstes. In kurzen Videos stellt Papst Franziskus seine monatlichen Gebetsanliegen vor, in denen es um die Herausforderungen der Menschheit und den Auftrag der Kirche geht. Auf Youtube können Gläubige dem Kanal "Das Video vom Papst" folgen. (DR)

Jeder darf eine Kerze für sein persönliches Gebetsanliegen anzünden. / © Franziska Strecker (NF)

 

Quelle:
KNA