Ökumenischer Kirchentagssonntag soll motivieren

Einstimmung auf Frankfurt

An diesem Sonntag feiern Gemeinden christlicher Konfessionen gemeinsam Gottesdienste zur Einstimmung auf den Ökumenischen Kirchentag im Mai. Der Ökumenische Kirchentagssonntag soll "informieren und motivieren".

Kreuz auf einer Kirchturmspitze / © Chaz Muth (KNA)
Kreuz auf einer Kirchturmspitze / © Chaz Muth ( KNA )

Das teilten die Veranstalter in Frankfurt mit. Die zahlreichen Gottesdienste bundesweit und im Netz sind prominent besetzt. Die Predigttexte beziehen sich jeweils auf das Leitwort "schaut hin" des 3. ÖKT, der vom 13. bis 16. Mai weitgehend digital stattfindet.

Die evangelische ÖKT-Präsidentin Bettina Limperg predigt demnach im Frankfurter Dom um 10.00 Uhr. Der katholische ÖKT-Präsident Thomas Sternberg ist zur selben Zeit in Sankt Katharinen in Frankfurt als Prediger zu Gast.

Zoom und Sinnfluencer

Die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages (DEKT), Julia Helmke, ist Gastpredigerin beim Gottesdienst in der Marktkirchengemeinde in Wiesbaden um 10.00 Uhr. Der Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Marc Frings, predigt aus dem Dom Fürstenwalde um 15.00 Uhr in einem Zoom-Gottesdienst. Nico Ballmann, "Sinnfluencer" im Yeet-Netzwerk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gestaltet einen Youtube-Gottesdienst um 10.45 Uhr aus Köln-Bickendorf.

Auch die Gastgeber stimmen sich ein

Die gastgebenden Kirchen stimmen sich mit drei Gottesdiensten ein: Die Feier mit dem hessen-nassauischen Kirchenpräsidenten Volker Jung, dem Limburger Weihbischof Thomas Löhr sowie Brigitte Görgen-Grether, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Hessen-Rheinhessen, werde aus der Kapelle des Bischofshauses Limburg ab 10.00 Uhr übertragen. Der Limburger Bischof Georg Bätzing und Pfarrerin Ursula Kuhn feiern zur selben Zeit einen ebenfalls gestreamten gemeinsamen Gottesdienst in der Lutherkirche Wiesbaden.

Einen gemeinsamen Gottesdienst der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und des Bistums Fulda gestalten ab 11.00 Uhr Bischöfin Beate Hofmann und Bischof Michael Gerber. Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf übernimmt die Predigt in der Philippuskirche des Ökumenischen Gemeindezentrums Kranichstein um 11.30 Uhr.

An den meisten der Gottesdienste kann man auch online teilnehmen. Informationen dazu sowie Vorschläge für digitale Elemente und ökumenische Liturgien biete das Materialheft auf www.oekt.de/oekt-sonntag.

Quelle:
KNA