Papst: Stille in der Krise lehrt uns Zuhören

"In dieser Zeit herrscht so viel Stille"

Der Papst hat auch an diesem Dienstagmorgen wieder seine Frühmesse in der Kapelle Santa Marta im Vatikan gefeiert. Dabei sprach er über die Stille und die Chance zum Zuhören.

Der Heilige Vater in der Kapelle Santa Marta / © Osservatore Romano (dpa)
Der Heilige Vater in der Kapelle Santa Marta / © Osservatore Romano ( dpa )

Mehr Zuhören könnte nach Worten von Papst Franziskus ein Nutzen der Corona-Krise sein. "In dieser Zeit herrscht so viel Stille", sagte er in seiner Frühmesse am Dienstag in der Kapelle von Santa Marta im Vatikan.

Wachsende Fähigkeit zum Zuhören

Man spüre, wie diese neue Stille "uns in unserer Fähigkeit zum Zuhören wachsen lässt". Die Frühmessen in der Corona-Krise widmet Franziskus normalerweise bestimmten Personengruppen, die sich um die Kranken kümmern oder selbst vom Virus betroffen sind.

Kapelle des Gästehauses Santa Marta / © Osservatore Romano (KNA)
Kapelle des Gästehauses Santa Marta / © Osservatore Romano ( KNA )
Quelle:
KNA