Über 132.000 Briefe für das Christkind in Engelskirchen

Aus aller Welt

Die Christkindpostfiliale in Engelskirchen (NRW) hat bislang rund 132.500 Briefe von Kindern aus 47 Ländern erhalten. Auch in diesem Jahr wünschten sich viele Jungen und Mädchen das Ende der Corona-Pandemie.

Briefe an das Christkind / © Harald Oppitz (KNA)
Briefe an das Christkind / © Harald Oppitz ( KNA )

Das teilte die Deutsche Post am Freitag in Düsseldorf mit. Zuschriften habe "das Christkind" unter anderem aus Australien, Neuseeland oder Israel bekommen. Über 2.000 seien aus Taiwan eingegangen.

Briefe aus 50 Ländern

Im vergangenen Jahr haben bis Heiligabend laut Post rund 150.000 junge Schreiberinnen und Schreiber aus 50 Ländern ihre Wunschliste an die Filiale geschickt. Das Postamt, eine von bundesweit mehreren Weihnachtsfilialen der Deutschen Post, gibt es seit 36 Jahren.

Das Christkind bekommt in diesem Jahr dort Hilfe von 17 Freiwilligen. Sie beantworten die Schreiben der Kinder in verschiedenen Sprachen. Kinder, die "An das Christkind" in 51777 Engelskirchen schreiben und ihre Adresse angeben, erhalten bis Heiligabend einen Antwortbrief.

Quelle:
KNA