Zum Holocaust-Gedenktag

Reportage: Zum Holocaust-Gedenktag (26.01.2012)

Jeder fünfte Jugendliche in Deutschland weiß nicht, was Auschwitz ist. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten "stern"-Umfrage aus Anlass des Holocaust-Gedenktags. Umso wichtiger sind die Begegnungswochen des katholischen Maximilian-Kolbe-Werks in dem ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslager. In diesen Tagen treffen sich dort junge Journalisten mit ehemaligen KZ-Häftlingen und überlegen dabei auch, wie man mit Hilfe der neuen Medien die Erinnerung wachhalten kann. Jedes Jahr organisiert das katholische Hilfswerk solche Begegnungen - denn wer weiß, wie lange es diese Chance des persönlichen Kontakts mit Überlebenden des Holocaust noch gibt.