Welterschöpfungstag: Misereor kritisiert Politik

Stimmen: Welterschöpfungstag: Misereor kritisiert Politik (29.07.2019)

Der Hauptgeschäftsführer von Misereor kritisiert, dass sich die Politik zu sehr von Wirtschaftsinteressen leiten ließe. Es müsse ein Wandel des Systems und der Mentalität stattfinden. In den Preisen müssten sich die ökologischen Kosten widerspiegeln. Ton Spiegel Der Welterschöpfungs- oder auch Erdüberlastungstag bezeichnet den Tag im Jahr, an dem nach Berechnung von Umweltforschern die Menschheit alle natürlichen Ressourcen für das gesamte laufende Jahr verbraucht hat.

Thema

 
Mehr zum Thema: