Weihbischof em. Manfred Melzer am Dreifaltigkeitssonntag

Predigten: Weihbischof em. Manfred Melzer am Dreifaltigkeitssonntag (11.06.2017)

domradio.de übertrug am Dreifaltigkeitssonntag das Pontifikalamt aus dem Kölner Dom mit Weihbischof emeritus Manfred Melzer. Es sang der Kölner Domchor unter der Leitung von Eberhard Metternich. Das Geheimnis der Dreifaltigkeit ist nicht einfach zu erklären. Das hat auch der emeritierte Weihbischof Manfred Melzer heute im Kölner Dom anmerken müssen.

"Viele sagen, der heutige Mensch hat zu diesem Geheimnis des christlichen Glaubens ein verstörtes Verhältnis.“

Dieses Mysterium erklärte Melzer in seiner Predigt dann aber u.a. mit dem Gero-Kreuz, das im Kölner Dom hängt. Hier würde Jesus Tod am Kreuz dargestellt. Ohne Leben und ohne Stärke. Aber gleichzeitig sei er mit seinem Vater im Himmel verbunden und so erzähle das Kreuz vom ewigen Leben.

Genau das sei das Geheimnis, das wir nicht nur definieren und predigen dürften, sondern wir müssten es auch begrüßen und anbeten: "So bist du Gott, dem ich mich anvertraue", so Melzer.

Thema