Weihbischof Ansgar über die "Dienstwagenaffäre"

Tagesimpuls: Weihbischof Ansgar über die "Dienstwagenaffäre" (21.03.2019)

Es war der Versuch, eine kleine "Dienstwagenaffäre" rund um die Kölner Bischöfe zu konstruieren: Der Kölner Stadt-Anzeiger empörte sich am Wochenende darüber, dass die drei Kölner Weihbischöfe und Kardinal Woelki jeweils mit eigenem Dienstwagen zur Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Lingen gereist waren. Weihbischof Ansgar Puff rückt nun die Dinge gerade und erinnert die Medien an ihre Sorgfaltspflicht. 

Thema