Weihbischof Ansgar am Zweiten Weihnachtstag

Predigten: Weihbischof Ansgar am Zweiten Weihnachtstag (26.12.2020)

Coronakrise. Vertrauenskrise. Daraus soll Gott noch etwas Gutes machen können? In ihrer Lebenskrise haben Maria und Josef genau darauf vertraut, predigt Weihbischof Ansgar Puff: Erst eine Beziehungskrise, dann die Geburt im Stall und die Flucht nach Ägypten. "Gott kann aus allem - auch aus dem Bösesten - Gutes entstehen lassen." Das galt für die Heilige Familie an Weihnachten, das galt in der NS-Zeit für Dietrich Bonhoeffer. Gilt das auch in der Missbrauchskrise der Kirche? Weihbischof Ansgar Puff hofft darauf.