Verbot der Vollverschleierung in Italien

Reportage: Verbot der Vollverschleierung in Italien (17.03.2010)

Während sich in Frankreich sich ein Verbot der Vollverschleierung in Behörden und öffentlichen Einrichtungen anbahnt, hat der Bürgermeister eines kleinen Ortes in Norditalien die Vollverschleierung bereits verbannt - obwohl hier niemand einen Schleier trägt. Bürgermeister Gianluca Buonnano, der der rechtspopulistischen Lega Nord angehört, versteht das Verbot in Varallo Sesia als "Warnung, sich an die Regeln zu halten". Seine Partei will die Verschleierung in ganz Italien verbieten. Muslime sind beunruhigt.