Vatikan bedauert irisches Abtreibungsvotum

Reportage: Vatikan bedauert irisches Abtreibungsvotum (28.05.2018)

Der Vatikan hat den Ausgang des irischen Referendums zur Abtreibung bedauert. Dies verkündete die Päpstliche Akademie für das Leben am Wochenende dem Portal Vatican News mit Blick auf Reaktionen der Befürworter einer Abschaffung des Abtreibungsverbots. Nun müsse man sehen, auf welche gesetzliche Regelung Irlands Politiker sich letztlich einigen. Bei dem Referendum am Freitag hatte sich eine deutliche Mehrheit für eine Abschaffung des Abtreibungsverbots ausgesprochen. Laut dem offiziellen Endergebnis stimmten 66,4 Prozent der Iren für eine Streichung des Verfassungszusatzes, der das Lebensrecht des ungeborenen Kindes mit dem der Mutter gleichstellt. 33,6 Prozent votierten dagegen und für eine Beibehaltung des Status quo. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 64 Prozent.

Thema

 
Mehr zum Thema: