Tor der Barmherzigkeit in Bonn

Reportage: Tor der Barmherzigkeit in Bonn (01.04.2016)

Anlässlich des Jahres der Barmherzigkeit bietet das Erzbistum Köln verschiedene Termine, Veranstaltungen und Impulse an. In Bonn können die Bürger nachlesen, was für ihre Mitbürger Barmherzigkeit bedeutet und wo sie sie erlebt haben. An der Pforte des Bonner Münsters wurde dazu ein vier Meter hohes "Tor der Barmherzigkeit" aufgebaut. An den Seiten ist es mit Botschaften der Barmherzigkeit beschriftet, die während der Fastenzeit gesammelt wurden. Das weiße Tor der Barmherzigkeit ist Teil der Fasten- und Osterzeit, die unter dem Motto "Barmherzigkeit verändert" steht. Das Projekt wird durch das Erzbistum Köln gefördert. Bis Fronleichnam steht es am Eingang des Bonner Münsters. Ein Film von Tobias Al Shomer.

Thema