Tag der offenen Moschee

Reportage: Tag der offenen Moschee (03.10.2017)

Unter dem Motto "Gute Nachbarschaft - Bessere Gesellschaft" hat an am Tag der Deutschen Einheit der diesjährige Tag der offenen Moschee stattgefunden. Etwa 1.000 Moscheen beteiligten sich in diesem Jahr deutschlandweit an der Aktion beteiligen. Gerade in Zeiten der Zunahme von Vorurteilen und Falschmeldungen sei der Tag der offenen Moschee eine "Brücke", die Menschen zusammenbringe und Gelegenheit zu Austausch und Verständigung biete, so der Koordinationsrat der Muslime in Köln.

Dies sei auch deshalb wichtig, weil derzeit Extremismus und Radikalismus in der deutschen Gesellschaft einen Anstieg erlebten. Am Tag der offenen Moschee beteiligte sich auch die Ditib-Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld. Seit dem Jahr 1997 wird der Tag der offenen Moschee jährlich am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, begangen.

Thema

 
Mehr zum Thema: