Studie belegt wachsenden Antisemitismus

Reportage: Studie belegt wachsenden Antisemitismus (24.10.2019)

Eine aktuelle Studie belegt wachsenden Antisemitismus in Deutschland. 27 Prozent aller Deutschen und 18 Prozent einer als "Elite" kategorisierten Bevölkerungsgruppe hegen antisemitische Gedanken, 41 Prozent der Deutschen sind gar der Meinung, Juden redeten zu viel über den Holocaust, wie die repräsentative Umfrage des Jüdischen Weltkongresses WJC ergab.

Thema

 
Mehr zum Thema: