Statement von Landesbischof Weber zu Patientenvorsorge

Stimmen: Statement von Landesbischof Weber zu Patientenvorsorge (26.01.2011)

Die Kirchen in Deutschland haben eine neue «Christliche Patientenvorsorge» veröffentlicht. Damit wollten sie einen Weg zwischen unzumutbarer Verlängerung und nicht verantwortbarer Verkürzung des Lebens aufzeigen. «Wir wollen Menschen ermutigen, sich mit dem Sterben und den eigenen Wünschen im Umgang mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung auseinanderzusetzen», sagte Landesbischof Friedrich Weber als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, die an der Neufassung der Christlichen Patientenvorsorge beteiligt war.