Statement des DBK-Vorsitzenden, Erzbischof Zollitsch zur Patientenvorsorge

Stimmen: Statement des DBK-Vorsitzenden, Erzbischof Zollitsch zur Patientenvorsorge (26.01.2011)

Die Kirchen in Deutschland haben eine neue «Christliche Patientenvorsorge» veröffentlicht. Damit wollten sie einen Weg zwischen unzumutbarer Verlängerung und nicht verantwortbarer Verkürzung des Lebens aufzeigen. Die Beschäftigung mit der eigenen Sterblichkeit «in gesunden Tagen» sei eine Chance, die man nutzen sollte, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Zollitsch.