Stadt will jüdisches Sühneritual verbieten

Reportage: Stadt will jüdisches Sühneritual verbieten (29.08.2017)

Die israelische Stadt Petach Tikwa will das zum Versöhnungstag Jom Kippur traditionell als Sühneritual vorgenommene Hühnerschwenken (Kapparot) erneut verbieten. Das Ritual soll durch Geldspenden ersetzt werden, wie der Sender "Arutz Scheva" am Dienstag berichtete.

Thema

 
Mehr zum Thema: