"Sea-Eye"-Schiff sucht sicheren Hafen

Reportage: "Sea-Eye"-Schiff sucht sicheren Hafen (04.04.2019)

Nach der Rettung von 64 Menschen aus dem Mittelmeer vor Libyen ist das deutsche Rettungsschiff "Alan Kurdi" weiter auf der Suche nach einem sicheren Hafen. Unterdessen sei die Suche nach einem weiteren vermissten Boot mit 50 Flüchtlingen an Bord aufgeben worden. "Wir können mit so vielen Menschen an Bord nicht mehr weiter suchen", hieß es.

Thema