Schweizer Garde bekommt neue Mitglieder

Reportage: Schweizer Garde bekommt neue Mitglieder (06.05.2021)

34 Rekruten der Päpstlichen Schweizergarde sind am Donnerstag im Vatikan in ihren Dienst gestartet. Am frühen Morgen feierten die Männer zusammen mit ihren Familien im Petersdom eine Messe, geleitet von der Nummer zwei im Vatikan, Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin. Wenig später trafen die Rekruten das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Franziskus, in einer Audienz. Wegen der Corona-Pandemie wurden die Feierlichkeiten in diesem Jahr kleiner gehalten.

Thema

 
Mehr zum Thema: