Stimmen

Renovabis-Chef fordert Arbeit für Ukraine-Flüchtlinge

Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind, brauchen langfristig nicht nur Wohnraum, sondern auch Jobs, Kitaplätze und vor allem Arbeit. Das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis drängt auf eine schnelle berufliche Integration. Viele seien gut ausgebildet, so Hauptgeschäftsführer Thomas Schwartz.

Themen