Refrather Dreigestirn mit himmlischen Jecken

Reportage: Refrather Dreigestirn mit himmlischen Jecken (19.02.2009)

„Himmlisch Jeck“ lautet das Karnevals-Motto dieses Jahr. Aus ganz besonders himmlischen Jecken setzt sich das Dreigestirn des Bergisch Gladbacher Stadtteils Refrath zusammen. Ihre Lieblichkeit Jungfrau „Petra“, Prinz „Dominikus“ und Bauer „Michael“ kommen alle aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist. Zum Jahresbeginn war die Pfarrei mit mit zwei anderen – St. Elisabeth und St. Maria Königin – fusioniert. Das Dreigestirn, das aus je einem Mitglied der drei Pfarreien besteht, setzt dieser Fusion jetzt die Krone auf:
Jungfrau „Petra“ alias Dirk Peters ist der Schulpfarrer der Kölner Ursulinenschule. Er wohnt als Subsidiar in St. Maria Königin. Bauer „Michael“ Huppertz ist Pfarrgemeinderatsmitglied in St. Johannes Baptist. Und Prinz „Dominikus“ Heift ist der Leiter des Pfadfinderstammes Widukind in St. Elisabeth.
Die „himmlischen Drei“ – so hat der Refrather Pfarrer Winfried Kissel sie getauft – wissen, wie man ein Publikum aufheizt. An diesem Tag besuchen sie das Altenheim „Kursana“ in Refrath. Mit ihren „himmlischen“ Reimen halten sie Kirche & Co. humorvoll und ideenreich den Spiegel vor. Auf ihrem Programm steht zum Beispiel ein Sakramenten-„Pot-Püree“. Daneben gibt es eine Nummer, die sich den Hochfesten der katholischen Kirche widmet, das sogenannte Fest-„Pot-Püree“.
Ihre Lieblichkeit Jungfrau „Petra“, Prinz „Dominikus“ und Bauer „Michael“ haben viel zu tun in diesen verrückten Tagen. Ihr Terminplan ist randvoll. Um das alles zu schaffen, werden sie begleitet und unterstützt von insgesamt 50 goldenen Garde-Engeln. Na dann: ALAAF!

Nikolas Fischer
Redaktion

domradio

Domkloster 3
50667 Köln
Fon: 0221 - 25 88 6 65
Fax: 0221 - 25 88 6 33
Mail: nikolas-fischer@domradio.de
Web: www.domradio.de
domradio - der gute Draht nach oben

Köln auf UKW 101,7
Bretzenheim (Nahe) auf UKW 87,9
Fulda auf UKW 99,2
landesweit im NRW-Kabelnetz
landesweit im NRW-Digitalradio
europaweit über Satellit DVB-S
weltweit über Internet