Predigt in der Westminster Kathedral

Papst: Predigt in der Westminster Kathedral (17.09.2010)

Papst Benedikt XVI. hat in London sein "tiefes Bedauern" gegenüber den Opfern sexuellen Missbrauchs durch Kleriker zum Ausdruck gebracht. Er empfinde "Beschämung und Demütigung" angesichts dieser "unbeschreiblichen Verbrechen", sagte das 83-jährige Kirchenoberhaupt am Samstag bei einer Pontifikalmesse in Westminster Cathedral. Die Folgen des Skandals sollten als "Strafe zur Heilung der Opfer, zur Läuterung der Kirche und zur Erneuerung ihres uralten Engagements in der Erziehung und Sorge um junge Menschen beitragen".