Pontifikalamt zur Eröffnung der Diaspora-Aktion 2017 des Bonifatiuswerkes aus dem Erfurter Dom

Gottesdienste: Pontifikalamt zur Eröffnung der Diaspora-Aktion 2017 des Bonifatiuswerkes aus dem Erfurter Dom (05.11.2017)

Beim Pontifikalamt zur Eröffnung der Diaspora-Aktion 2017 des Bonifatiuswerkes aus dem Erfurter Dom stand der Segen im Mittelpunkt. So erinnerte Bischof Neymeyr in seiner Predigt daran, dass jeder getaufte und gefirmte Christ segnen könne.

domradio.de übertrug den Gottesdienst am einunddreißigsten Sonntag im Jahreskreis, aus dem Erfurter Sankt Marien-Dom. Neben dem Erfurter Bischof Dr. Ulrich Neymeyr, zelebrierten die Bischöfe David Tencer aus Reykjavik in Island und Victor Stulpins aus Liepaja in Lettland.

Die Diaspora-Aktion steht unter der Frage, wie Christen für andere zum Segen werden können. Im Fokus stehen insbesondere die katholischen Minderheiten in der deutschen Diaspora, in Skandinavien und im Baltikum, die sich engagiert und kreativ für andere einsetzen, weite Wege auf sich nehmen und andersdenken Mehrheiten gegenüberstehen.

Thema

 
Mehr zum Thema: