Papst zieht Bilanz seiner Libanon-Reise

Papst: Papst zieht Bilanz seiner Libanon-Reise (19.09.2012)

Benedikt XVI. bewertet seine Libanon-Reise und seinen Empfang durch Muslime als ein "starkes Zeichen der Hoffnung". Die Zeit sei da für ein "aufrichtiges und entschiedenes Zeugnis" von Christen und Muslimen gegen Gewalt und Spaltungen, sagte der Papst am Mittwoch bei seiner Generalaudienz im Vatikan. "Nicht Gewalt schafft Frieden, sondern der Dialog, die Achtung der Menschenwürde und vor allem Versöhnung", so Benedikt XVI.