Papst grüßt in Generalaudienz 950 Pilger aus dem Eichsfeld

Papst: Papst grüßt in Generalaudienz 950 Pilger aus dem Eichsfeld (05.10.2011)

In der Generalaudienz setzte er seine Katechesereihe über das Gebet fort. "Beten ist immer ein Akt des Vertrauens", sagte Benedikt XVI. und verwies auf Psalm 23. Knapp zwei Wochen nach seinem Besuch im thüringischen Eichsfeld begrüßte er 950 Pilger aus der Region im Vatikan. Aus dem Dreiländereck von Thüringen, Niedersachsen und Hessen angereiste Kirchenchöre sangen ein Lied für Benedikt XVI. und schwenkten ein Banner mit dem Aufdruck "Wir sehen uns zum zweiten Mal". Das Oberhaupt dankte mit den Worten, die Gäste aus dem Eichsfeld erinnerten ihn an seinen "schönen Besuch bei der Muttergottes von Etzelsbach". Am zweiten Tag seiner Deutschlandreise, dem 23. September, hatte Benedikt XVI. in dem Wallfahrtsort Etzelsbach im thüringischen Eichsfeld mit rund 90.000 Menschen eine Marienandacht gefeiert.