Papst Benedikt XVI. zu Kindern als Opfer

Papst: Papst Benedikt XVI. zu Kindern als Opfer (24.06.2009)

"Ich richte einen herzlichen Gruß an die Delegation des Untersekretariats der UNO und die Spezialbeauftragten für Kinder in Situationen bewaffneter Konflikte. Ich drücke ihnen und ihren Begleitern meine Wertschätzung aus für die Bemühungen um den Schutz der kindlichen Opfer der Gewalt und der Waffen, ich denke an alle Kinder auf der Welt, besonders an die von Armut betroffenen, von Vernachlässigung, von Hunger, von Missbrauch, von Krankheit, vom Tod. Der Papst ist all diesen kleinen Opfern nahe und schließt sie immer in sein Gebet ein."