Palmzweige für Aschermittwoch

Reportage: Palmzweige für Aschermittwoch (02.08.2019)

An Aschermittwoch bekommen Gottesdienstbesucher ein Kreuz aus Asche auf die Stirn gezeichnet. Gemacht wird diese Asche aus den Palmzweigen der Vorjahre, wie zwei Kölner Küsterinnen erklären. Ihre Palmzweige haben sie vor Kurzem verbrannt. Eine Reportage von Anita Hirschbeck (Erzbistum Köln)

Thema

 
Mehr zum Thema: