Packen für Haiti - Wie die Medikamente zu den Menschen kommen

Reportage: Packen für Haiti - Wie die Medikamente zu den Menschen kommen (19.01.2010)

Die Erdbebenkatastrophe in Haiti wird von vielen schon mit dem Tsunami von 2004 verglichen. Bei der Nothilfe vor Ort wird immer wieder betont, wie wichtig die Lieferung von Medikamenten und medizinischem Gerät ist. Aber wie kommt das eigentlich dorthin? In Deutschland werden kirchliche und andere Hilfsorganisationen vor allem von der "action medeor" unterstützt, Europas größtem Medikamentenhilfswerk. Wir waren dort und haben uns angesehen, wie in den Lagerhallen auf Hochtouren gearbeitet wird. Besonders gefragt sind die so genannten "Emergency Health Kits": 900 Kilo schwere Notfallpakete mit medizinischem Material, mit denen 10.000 Menschen drei Monate lang grundversorgt werden können.